Wappen von Musbach Obermusbach

Die Geschichte vom Waag-Häusle

- die alte Nr. 22, heute Klosterstr. -

Die Baugenehmigung für das Waag-Häusle wurde 1898 eingereicht. Das Waag-Häusle sollte entsprechend dem Lageplan in Nähe des Spritzenhauses errichtet werden. Das Grundstück wurde 1899 von Daniel Haist aus Untermusbach gekauft.
ImSchätzungsbuch von 1900 wird als Eigentümer des Waag-Hauses mit der Nr.22 die Gemeinde Obermusbach geführt.
 

Lageplan Waag-Häusle
 
 
© HRehberg 2008 | Impressum |